Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

Kreiszeitung - Nachrichten aus Bremen, Niedersachsen, Deutschland und der Welt

older | 1 | .... | 640 | 641 | (Page 642) | 643 | 644 | .... | 663 | newer

    0 0

    THEDINGHAUSEN - Seit 15 Jahren veranstaltet die Kreissparkasse (KSK) Verden in der Geschäftsstelle Thedinghausen jeweils im November ein Doppelkopfturnier für Geschäftspartner. Kennenlernen und Kontaktpflege über regionale Grenzen hinaus ist dabei das erklärte Ziel des Veranstalters.

    0 0

    Thedinghausen/Wulmstorf/Morsum - Es sei jetzt gründlich zu überlegen: Machen wir das oder machen wirs nicht? gab Samtgemeindebürgermeister Harald Hesse auf der Sitzung des Gemeinderats Morsum im Wulmstorfer Dorfgemeinschaftshaus zu bedenken. Gabriele Artelt-Marquardt (UBL), meinte ebenfalls, dass mit der Zustimmung zum Antrag der Morsumer Kindergartenleiterin Andrea Dierenga „ein Fass aufgemacht“ würde.

    0 0

    Morsum - Die aktuellen Veränderungen in der Verwaltung stehen im Mittelpunkt der Tagesordnung auf der Sitzung des Samtgemeinderats Thedinghausen am Montag, 19. November.

    0 0

    Verden - Seit fünf Monaten versucht die 3. Große Strafkammer des Landgerichts aufzuklären, was am 23. November 2017 am Verdener Bahnhof geschehen ist und ob sich die drei Angeklagten strafbar gemacht haben.

    0 0

    Verden - Die ersten Frostnächte sind da, aber viele junge Igel haben noch nicht das Gewicht erreicht, um die kalten Monate zu überleben. Wenn sie zu wenig auf den Rippen haben, schlafen sie den Winter nicht durch. Und was passiert, wenn ein Igel sich bei Dauerfrost oder Schnee auf eine aussichtslose Futtersuche begibt, dürfte jedem klar sein. Wie man ihnen helfen kann, weiß die Verdener Tierschützerin und gelernte Tierarzthelferin Julia Linz.

    0 0

    Verden/Landkreis - Der DRK-Kreisverband eröffnet morgen, am Dienstag, in Verden, Lindhooper Straße 57, sein neues Aus- und Fortbildungszentrum, das Aller-Weser-Zentrum (AWZ). Im zweiten, komplett schallisolierten Obergeschoss des Gebäudes bieten die Seminarräume „Verden“, „Achim“ und „Ottersberg“ zwischen 20 und 110 Quadratmeter Platz. Je nach Stellform der Tische und Stühle können sie bis zu 30 Personen fassen. Die Räume verfügen über kostenloses WLan. Ausreichend kostenlose Parkplätze befinden sich rund um das AWZ.

    0 0

    Landkreis - Zwei neue Landschaftswarte hat der Kreistag des Landkreises Verden in seiner jüngsten Sitzung bestellt. Für das Gebiet der Gemeinde Oyten ist künftig Hans-Heinrich Grahl tätig. Er tritt als Nachfolger von Karsten Hormann das Ehrenamt an. In der Gemeinde Kirchlinteln führt Karl-Wilhelm Meyer die Funktion seines Vorgängers Jürgen Thran fort. In der Flächengemeinde Kirchlinteln teilt Meyer sich diese Aufgabe mit Sylke Bischoff, die bereits seit 2011 ehrenamtlich als Landschaftswartin tätig ist, teilt der Landkreis mit.

    0 0

    Verden-Walle - Die Sportmoderatoren Katrin Müller-Hohenstein und Gerhard Delling sind immer wieder im Einsatz, wenn Top-Spiele anberaumt werden. Jüngst kommentierten sie die Partie Waller HV gegen den FC Holtebüttel. Kein reales Fußballmatch, sondern Inhalt des Theaterstücks „Footballwahn un Leevskram“. Aber die Kommentare hatten die Profis extra für die Aufführungen im Waller Dörpshus eingesprochen.

    0 0

    Verden - Das Lästermaul aus dem GOP-Varieté kommt nach Verden. Am Freitag, 18. Januar, ab 20 Uhr, tritt Ludger K. (K wie Kusenberg) in der Stadthalle den Beweis an, dass er nicht nur als Moderator in der Show mit vielen Akteuren taugt, sondern auch als Solist sein Publikum mit Stand-up-Kabarett großartig zu unterhalten vermag.

    0 0

    Verden - „Es war überhaupt nicht schwierig, für die inhaltlich mit Texten zu gestaltende Feierstunde interessierte Schüler zu begeistern “, betonte Teodora Wagenknecht, Lehrerin und Leiterin der Geschichts-AG am Verdener Domgymnasium. Diesmal waren es acht Schülerinnen und ein Schüler, die in ihrer Freizeit in Archiven zum Zweiten Weltkrieg recherchierten.

    0 0

    Verden - Ein Rekordjahr liegt hinter der Ortswehr Verden. Zwischen dem 19. November 2017 und dem 17. November 2018 hatten die Aktiven 248 Einsätze zu bewältigen – und das im Ehrenamt. In der 149-jährigen Geschichte der Verdener Wehr dies nur ein weiteres Mal, im Jahr 2003, vorgekommen, berichtete Ortsbrandmeister Jürgen Barkfrede auf der Jahreshauptversammlung am Sonnabend. Damals habe allerdings ein Unwetter allein die Aktiven rund 50 Mal gefordert.

    0 0

    Oyten - Öl, Mehl, Zucker, Nudeln oder auch Zahnbürsten und Zahnpasta – Dinge des täglichen Bedarfs, die bei uns überall und in beliebiger Menge verfügbar sind. In Albanien, Bosnien und Rumänien sind sie Luxus. „In vielen Dörfern Osteuropas fehlt es an Grundnahrungsmitteln. Mal gibt es sie, dann wieder längere Zeit nicht. Oder sie sind unerschwinglich teuer“, sagt Jan Klaassen von der Johanniter-Unfall-Hilfe.

    0 0

    Achim/Cesis - Der Nationalfeiertag, mit dem Lettland seine Unabhängigkeit von Russland am 18. November 1918 feiert, jährte sich gestern zum 100. Mal. Bei der Jubiläumsfeier in Achims Partnerstadt Cesis war auch eine von Bürgermeister Rainer Ditzfeld angeführte Delegation aus der Weserstadt dabei.

    0 0

    Fischerhude - Der preisgekrönte „Trend im Advent“ schimmert in Weiß, Perlmutt und Grün mit dezenten Akzenten in Türkis und ein paar Glitzerkugeln. Der besondere Hingucker sind die selbst in Wald und Garten gesammelten und kreativ verarbeiteten Naturmaterialien wie Eukalyptus, Wacholder und Ligusterbeeren – mit diesem weihnachtlichen Tischkranz für die festliche Tafel haben die Floristikmeisterinnen vom Fischerhuder Fachgeschäft Planten & Blomen, Inhaberin Marlis Seeger und Mitarbeiterin Ulrike Dellert, einmal mehr für Furore gesorgt bei der jährlichen Advent-im-Trend-Nacht des Bremer Blumengroßmarktes.

    0 0

    Langwedel - Im Saal des Gasthaus Klenke in Langwedel ging am Sonntagabend die Abschlusslesung des Langwedeler Leseherbst über die Bühne – mit Erfolgsautorin Petra Mattfeldt aus Daverden. Der Leseherbst stellte in diesem Jahr die traditionellen jährlichen Langwedeler Kulturtage dar.

    0 0

    Verden - Die Historische Bibliothek des Verdener Domgymnasiums birgt einmalige und wertvolle Schätze. Doch viele Bücher sind vom Verfall bedroht und brauchen dringend Luftveränderung. Oberstudienrat Reinhard Nitsche ist nicht nur Fachobmann für Mathematik am Dog, sondern zugleich ein Liebhaber kunstvoller Bücher und Betreuer der Bibliothek. Nitsche stand unserer Zeitung Rede und Antwort, beschreibt im Interview den vielfältigen Umgang mit den Büchern im Schulalltag und was sich unbedingt ändern muss. Die Fragen stellte Redakteur Markus Wienken.

    0 0

    Achim - Ein Rockkonzert der härteren Gangart ging unlängst im Musikkeller Katakomben am Alten Markt über die Bühne. Die aus Oederquart bei Bremerhaven kommende Hardrock-Band „Axid Rain“ und die Lauenburger „Elbrebellen“ hatten sich vorgenommen, mit den Besuchern des Konzerts in Achim richtig abzurocken. Es blieb nicht beim Vorsatz.

    0 0

    Verden - „Das war ein traumhaftes Konzert, ganz große Bühne“, schwärmte die Kreepenerin Karin Wiedemann nach dem Auftritt der Viehharmonie Kirchlinteln und musikalischen Partnern im Verdener Domgymnasium. Diesem Kommentar würden sich wohl alle Besucher der drei ausverkauften Veranstaltungen anschließen, denn die 80 Musiker und Sänger agierten auf hohem musikalischen Niveau.

    0 0

    Bassen - Der Wald der roten X-e wächst. Bislang signalisieren die Kreuze in zunehmender Zahl vor allem auf Flächen und an Straßen im Großraum Thedinghausen/Langwedel dem Gasförderbetrieb Deutsche Erdöl AG (DEA), dass er hier nicht (mehr) willkommen ist. Als Stoppsignal und Ausdruck des Widerstands von Bürgern gegen die geplanten Erkundungen möglicher neuer Gasförderstellen unter anderem auch in den Gemeindegebieten von Oyten und Ottersberg sollen nun auch im Norden des Kreises die roten X-e künftig zum Landschaftsbild gehören. Daran will die Bürgerinitiative „Keine Erdgasförderung in der Gemeinde Oyten“ mitarbeiten, die sich ganz frisch in Bassen gegründet hat.

    0 0

    Landkreis - Mittlerweile ist es der 62. Jahrgang des Jahrbuches für den Landkreis. Diesmal allerdings ist der beliebte Almanach unter ungewöhnlichen Umständen zustande gekommen. Hatte in den Jahren zuvor bis zu seinem Ruhestand Kreisarchivar Rolf Allerheiligen den Heimatkalender fertiggestellt, wurde das zur Aufgabe seiner Nachfolgerin Katharina Maier. „Nach einer Personalentscheidung“, so Landkreis-Pressesprecher Ulf Neumann, sei die Stelle seit Sommer vakant gewesen. Und so wurde Ruheständler Allerheiligen für Herausgabe und Gestaltung reaktiviert. „Künftig liegt die Jahrbuch-Arbeit in den Händen des neuen Kreisarchivars Dr. Florian Dirks“, schreibt Neumann.

older | 1 | .... | 640 | 641 | (Page 642) | 643 | 644 | .... | 663 | newer