Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

Kreiszeitung - Nachrichten aus Bremen, Niedersachsen, Deutschland und der Welt

older | 1 | .... | 653 | 654 | (Page 655) | 656 | 657 | .... | 663 | newer

    0 0

    Oyten - Von Lisa Duncan. „Ich muss noch viel und will noch viel schaffen“, sagte Oytens Gleichstellungsbeauftragte Anne Fehn, als sie ihren Tätigkeitsbericht am Montagabend im Gemeinderat vorstellte. Beispielsweise würden viele Männer und Frauen immer noch ungleich bezahlt – auch bei gleicher Qualifikation. Zudem bleibe Diskriminierung gegen Frauen ein Kernthema: Althergebrachte Normen und Rollenbilder seien schwer aufzubrechen.

    0 0

    Ottersberg - Stromausfall in Fischerhude und Quelkhorn: Etwa die Hälfte der beiden Orte konnte Mittwochvormittag für etwa eine Stunde nicht auf das Versorgungsnetz des Elektrizitätswerks Ottersberg zugreifen. Das Unternehmen hat die Störung inzwischen auf den Bereich Lilienthaler Straße eingegrenzt.

    0 0

    Achim - „Bedauerlich“ findet Herfried Meyer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtrat, die Entscheidung der Kreissparkasse Verden, vorerst keinen Neubau am Gieschen-Kreisel in Achim zu errichten. Aber das „Veto“ des Vorstands bedeutet nach seiner Einschätzung nicht das endgültige Aus für das Vorhaben.

    0 0

    Dörverden - Zu ihrer beliebten Weihnachtsfeier hatte die Diabetiker-Selbsthilfegruppe Dörverden ihre Mitglieder und Gäste aus Kommunalpolitik, Ärzteschaft, Apotheke oder medizinischen Dienstleistern in den Dörverdener Kultursaal eingeladen. Unter den Gästen befanden sich auch die Landtagsabgeordnete Dörte Liebetruth und die Leiterin der Kontaktstelle für Selbsthilfen, Heike Hansmann, die sich beeindruckt zeigten ob der Vielzahl an Aktivitäten, die die Diabetiker-Selbsthilfegruppe ihren Mitgliedern, deren Angehörigen und anderen Interessenten im Jahresverlauf geboten hat.

    0 0

    Holtum (Geest) - Spätestens nach dem dritten Advent kommt in den Familien häufig die Frage auf „Wer besorgt eigentlich den Baum dieses Jahr?“. Das schon gut abgestandene Importprodukt aus dem Baumarkt verlockt zum schnellen unkomplizierten Einkauf während der stressigen Weihnachtszeit. Allerdings wollen immer mehr Menschen ganz in Ruhe einen Tannenbaum aus der Region in schon fast rituellem Ablauf selber aus der Tannenschonung auswählen. So hat bei einigen Anbietern der Weihnachtsbaumkauf geradezu Eventcharakter mit Glühwein und Bratwurst bekommen.

    0 0

    Verden-eitze - Der strömende Regen verdarb gestern Morgen den Augenzeugen nicht ansatzweise die Laune, als Eitzes Ortsbürgermeisterin Anja König das neue Kleinkindspielgerät auf dem Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus vorstellte. Dank einiger Spenden konnte das Gerät (Kosten rund 5600 Euro) endlich angeschafft werden.

    0 0

    Verden - Schon seit Jahren gibt es im südamerikanischen Staat Venezuela eine große humanitäre Krise. Es fehlt an Nahrungsmitteln und Medikamenten. Besonders Säuglinge und Kinder leiden unter dieser Situation. Zwar ist Venezuela das Land mit den größten Erdölreserven der Welt, doch der Einbruch der Rohölproduktion und die Misswirtschaft unter Präsident Nicolás Maduro lassen das Land immer tiefer in die Krise schlittern. Anne Strebe, die mit einem Venezolaner verheiratet war und mit ihrer Familie von 1982 bis 2015 in Puerto Ordaz gelebt hat, und Tochter Natalia Olivero möchten helfen.

    0 0

    Achim - Dr. Gero Hocker soll Präsident des Deutschen Fischerei Verbandes werden, vermeldet die Achimer FDP. Demnach wollen die Spartenleiter des Verbandes der Mitgliederversammlung am 17. Januar den Liberalen als Kandidaten vorschlagen.

    0 0

    Verden - Von Katrin Preuß. „Das ist heute so aktuell wie nie zuvor“, sagt BBS-Leiter Manfred Runge und tippt energisch auf den Partnerschaftsvertrag, den die Schule im September 1992 mit der Zespolu Szkól Budowlanych im polnischen Zielona Gora schloss. Die Partnerschaft solle helfen, dass aus den Nachbarn Freunde werden. So ist es in der Urkunde formuliert. Und dieser Gedanke treibt die Berufsbildenden Schulen bis heute an, internationale Kontakte zu pflegen und auszubauen. Aktuell peilen die BBS an, als Europaschule zertifiziert zu werden.

    0 0

    Quelkhorn - Hunderte Menschen starben und Hunderttausende verloren ihr Dach über dem Kopf, als Anfang August auf der indonesischen Insel Lombok die Erde bebte. Das schwere Beben erreichte auch die kleine Insel Gili Meno und zerstörte dort den Lebensraum der Freunde von Friederike Sensfuss, die sie Jahr für Jahr besucht und an deren Familienleben sie intensiv teilnimmt. Immer wieder gab und gibt es Nachbeben auch auf Gili Meno – zuletzt am Nikolaustag mit der Stärke 5,5. Via WhatsApp beruhigten Opin und Idah ihre Quelkhorner Freundin: „Uns geht es gut, wir leben.“

    0 0

    Haberloh - 19 Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr Völkersen eröffneten zusammen mit Ortsvorsteherin Bijanka Müller ein erlebbares Rätsel, das nun fester Bestandteil eines etwa zwei Kilometer langen Rundweges in Haberloh ist.

    0 0

    Achim - Von Michael Mix. Was hat Achim mit Berlin gemeinsam? Womöglich gibt es eine kleine Parallele, die zum Aufreger taugt. „Es geht um Fragen wie Brandschutz“, verrät Martin Balkausky, Wirtschaftsförderer bei der Stadt Achim, mit Blick auf die ausstehende Ansiedlung von Amazon. Der ungelöste Sicherheitsaspekt spielt bei der „Lachnummer“ Hauptstadt-Flughafen bekanntlich eine wesentliche Rolle.

    0 0

    Achim - Auf der Sportanlage des TSV Achim am Freibad tut sich etwas: Wie berichtet, bemängeln die Leichtathleten den Zustand der in die Jahre gekommenen Anlage.

    0 0

    Achim - Zum ersten Mal hat das Achimer Gymnasium am Markt (Gamma) an der Mathematik-Olympiade teilgenommen, einem der renommiertesten Mathe-Wettbewerbe Deutschlands. Sechs Teilnehmerinnen wurden nun für ihr erfolgreiches Abschneiden in der zweiten Runde ausgezeichnet.

    0 0
  • 12/21/18--08:30: Lala mit den großen Augen
  • Auf etwas wackeligen Beinchen steht Lala. Da passt es gut, dass die Pflegerinnen im Verdener Tierheim den Chihuahua gerne auf den Arm nehmen. Der Vierbeiner ist naturgemäß etwas aufgeregt, aber dafür sehr anhänglich. Außerdem mag Lala gerne Besuch, den sie mit ihren großen Augen einer intensiven Prüfung unterzieht. Wird der Gegenüber für gut befunden, darf er gerne über das Köpfchen streicheln, aber auf keinen Fall an den Ohren ziehen. Wer sich für Lala interessiert, kann sich im Tierheim Verden an der Waller Heerstraße melden, Telefonnummer 04230/942020. Ein Besuch ist nach Vereinbarung möglich, eine Vermittlung erst wieder im neuen Jahr. - Foto: Wienken

    0 0
  • 12/21/18--08:36: Jahresbedarf einer Siedlung
  • Verden - Es war ein Mammutprogramm, das in der vergangenen Woche im Krankenhaus Verden abgespult wurde: die Wartung der gesamten Stromversorgung. Alles spielte sich unbemerkt im Verborgenen ab, war generalstabsmäßig geplant und erforderte einen immensen Aufwand. Aber es hat sich gelohnt: Alles lief exakt nach Plan.

    0 0
  • 12/21/18--08:42: Friedensgruß zu Weihnachten
  • Verden - Rechtzeitig zu Weihnachten hat Jacek Wohlers mit seiner Zauberkoffer-Band die kleine CD „Wie Maus und Katze Freunde wurden“ als Friedensgruß produziert. Die fünf nachdenklichen oder lustigen Lieder enthalten einfache Botschaften, wie man Ärger und Streit vermeiden kann.

    0 0

    Verden - Die Lätare-Spende 2019 mit der Verteilung von Brot und Heringen findet am Montag, 1. April, vor dem Verdener Rathaus statt. Die geladenen Gäste des anschließenden Heringsessens unterstützen mit ihren Beiträgen soziale Projekte, die Verden zu Gute kommen.

    0 0

    Verden - Der Verdener Weihnachtsmarkt ist auf die Zielgerade eingebogen. Nur noch heute glitzert und funkelt es auf der Festmeile. Die Besucher können noch einmal Glühwein, Bratwurst und andere Leckereien genießen, das Angebot der Kunsthandwerker und Hobbykünstler durchstöbern und sich ein letztes Mal am Bühnenprogramm für Klein und Groß erfreuen.

    0 0
  • 12/21/18--09:24: Abwassergebühren steigen
  • achim - Haushalte in Achim müssen 2019 mit höheren Kosten rechnen. Die Schmutzwassergebühren steigen zum 1. Januar von 2,40 Euro pro Kubikmeter auf 2,64 Euro. Dafür hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung 2018 einhellig gestimmt.

older | 1 | .... | 653 | 654 | (Page 655) | 656 | 657 | .... | 663 | newer