Quantcast
Channel: kreiszeitung.de - Landkreis Verden
Mark channel Not-Safe-For-Work? cancel confirm NSFW Votes: (0 votes)
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel.
0
Previous Article Next Article

„Retten, was noch zu retten ist“

0
0
Dörverden – Die Aktionsgruppe Geschichte, Archäologie im Verein Ehmken Hoff plant ein neues Vorhaben, für das Dr. Heinz-Dieter Böcker die Initialzünding gab. Die Mitglieder möchten sich der „Geschichte von unten“ aus beiden Weltkriegen widmen. Dazu werden Schenkungen oder Leihgaben aus der Gemeinde gesucht, wie Fotos, Feldpostbriefe, Zeitungsausschnitte, Orden oder Auszeichnungen.

Schluss mit Vorfahrt

0
0
Ottersberg – Jahrzehnte hatten Autos und Lastwagen gegenüber querenden Fußgängern und Radfahrern absolute Vorfahrt an den drei Ein- und Ausfahrten des Kreisels Große Straße / Grüne Straße in der Ottersberger Ortsmitte. Eine längst nicht mehr zeitgemäße Verkehrsregelung – die noch dazu zahlreiche Unfälle begünstigte. „Eigentlich müsste man das mal ummarkieren“, da waren sich die in Sachen Verkehrssicherheit zuständigen Stellen schon länger einig. Jetzt wurde ummarkiert: Seit dem Wochenende gewährleisten frisch aufgemalte Zebrastreifen den Fußgängern und schiebenden (!) Radfahrern rund um den Kreisel Große Straße Vorrang vor ein- oder ausfahrenden motorisierten Verkehrsteilnehmern.

„Achim-West“ geht nur mit Bremen

0
0
Achim – Tausende neue Arbeitsplätze und zig Millionen Euro an Steuereinnahmen würde ein Gewerbegebiet „Achim-West“ der Stadt Achim, Bremen und der Region bescheren. Aber das kostspielige Vorhaben rechne sich für Achim nur, wenn es gemeinsam mit Bremen entwickelt und umgesetzt werde. Das ist der Kern des überarbeiteten Gutachtens der Firma Prognos zu dem 140-Millionen-Euro-Infrastrukturprojekt. Damit befasst sich am Dienstag, 27. Oktober, der Ratsausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr. Die öffentliche Sitzung beginnt um 17 Uhr im Ratssaal.

Verden in der Coronakrise: Die Wirtschaft ist stabil - „ganz ohne Kurzarbeit“

0
0
Fast deutschlandweit hat das Coronavirus die Wirtschaft in eine Krise gestoßen. Im Landkreis Verden nur teilweise. Im Landesvergleich schneidet der Landkreis Verden extrem gut ab.

Das Wappen des Fürsterzbischofs

0
0
Thedinghausen – Mit einem kleinen Festakt wurde kürzlich die Anbringung und Enthüllung des Wappens des Erzbischofs Johann Friedrich am Hauptportal des Thedinghauser Schlosses Erbhof gefeiert (wir berichteten). Diese Veranstaltung nahm auch Dr. Hans-Eckhard Dannenberg (Geschäftsführer des Landschaftsverbandes Stade) zum Anlass, eine wissenschaftlich-historische Abhandlung zu diesem Themenbereich zu verfassen und in der Zeitschrift „Heimat und Kultur zwischen Elbe Weser“ unter dem Titel „Das Wappen des Fürsterzbischofs“ zu veröffentlichen.

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung zieht Konsequenzen

0
0
Der Landkreis Verden hat den 7-Tage-Inzidenzwert für Neuinfektionen um mehr als 15 Fälle überschritten. Damit muss der Landkreis Verden als Risikogebiet eingestuft werden. In der Folge werden mit einer Allgemeinverfügung die Regeln verschärft.

Live-Konzerte im Wohnzimmer

0
0
Achim – Erst seit wenigen Wochen nimmt der Kulturbetrieb in Achim und umzu wieder Fahrt auf, doch die steigenden Infektionszahlen lassen nichts Gutes erahnen. Schwarzmalen wollen die Mitarbeiter im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) dennoch nicht. „Natürlich haben wir gehofft, dass wir jetzt durchstarten können. Aber die Situation zieht sich in die Länge, davon müssen wir ausgehen“, sagt Susanne Groll vom Kasch. Alles hänge davon ab, wie sich die Corona-Zahlen entwickeln und welche Verordnungen auf Kreis-, Landes- oder Bundesebene daraus resultierten. „Wir können nicht sagen, wie es die nächsten Monate weitergeht, es ist ein bisschen wie der Blick in die Glaskugel“, beschreibt die Mitarbeiterin das erneute Dilemma vor dem sie und ihre Kollegen stehen.

Nach wie vor: „Unfälle: 0“

0
0
Achim – Eine elektronische Tafel im Eingangsbereich der Amazon-Großbaustelle zeigt laufend die Gesamtzahl der unfallfreien Arbeitsstunden an. Mittlerweile bewegt sich diese Zahl auf die 200 000 zu. „Unfälle: 0“ lautet nach wie vor die erfreuliche Bilanz. Auch die Anzahl der bisherigen Arbeitstage leuchtet jeweils auf.

Schutzlos und in ständiger Angst

0
0
Oyten –„Nie zuvor habe ich so viel Leid und Ungerechtigkeit gesehen und erlebt“, sagte Jonathan Becker im Frühjahr nach zweieinhalb Monaten als freiwilliger Helfer von humanitären Organisationen in Flüchtlingscamps auf Samos und Lesbos in der griechischen Ägäis. Trotz aller belastenden Erfahrungen: Der Wille und Antrieb, dem Flüchtlingselend nicht tatenlos zusehen zu wollen und zu können, hielt den Oytener  (21) nicht lange zu Hause.
Previous Article Next Article

Verden jetzt Risikogebiet

0
0
Verden – Täglich sorgt die Corona-Pandemie für neue Rekorde. Auch gestern mit 36 neuen Fällen. So viele Covid-19-Patienten wie seit gestern gab es noch nie im Kreisgebiet. Zugleich überschreitet der Landkreis die Grenze von 50 Fällen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche. Diese 7-Tages-Inzidenz für den Landkreis liegt aktuell bei einem Wert von 66,4 (Stand von 8 Uhr am Mittwochmorgen). Eine Allgemeinverfügung des Kreises wird ab Samstag ergänzende Einschränkungen zur bestehenden Corona-Verordnung des Landes vorsehen.